Über die Salons...

SALON MÜLLER versteht sich als Referenz an das Konzept der Künstlerischen und Literarischen Salons des 18. und 19. Jahrhunderts, denen aufgrund ihres Stellenwerts als Begegnungsplattform und des Austausches zwischen Kunst, Kultur, Wirtschaft und Politik eine besondere Rolle des gesellschaftlichen Lebens zukam. Die Salons der hauseigenen Veranstaltungsreihe SALON MÜLLER stehen unter den wechselnden Genres von Musik, Kunst, Literatur und Innovation & Gesellschaft, die sich vereinzelt überschneiden können. Dieses Kulturpogramm soll in Feldkirch Nischen besetzen, die bislang in dieser Form von keiner anderen Kulturinstitution abgedeckt werden. Im Rahmen dieser Salon-Reihe wird die VILLA MÜLLER zu einem ganzjährig kulturell und künstlerisch bespielten Ort des interkulturellen Dialogs. Zur Verfügung stehen für diese Veranstaltungen nicht nur eine marmorne Eingangshalle und zwei großzügige Salons mit Blick über die Feldkircher Altstadt, sondern auch mehrere Nebenräume samt Großküche sowie ein Garten für sommerliche Outdoor-Veranstaltungen. 

villa-mueller-marc-lins-41.jpg
MUSIKSALON_(C)nussbaumerphotography.jpg

MUSIK

Der Musiksalon ist keiner bestimmten Musikrichtung vorbehalten, sondern soll einer Vielfalt an Genres, Instrumenten, Ländern, Stilen, etc. gerecht werden.

KUNST

Das Spektrum der künstlerischen Veranstaltungen umfasst sowohl Ausstellungen als auch Performances, Theateraufführungen und Diskussionen.

KUNSTSALON_SW_nadine_edited_edited_edite
LITERATUR%C2%A9corneliahefel_018_edited.

LITERATUR

Dieser Salon umfasst sowohl Lesungen der Werke von Autorinnen und Autoren als auch Diskussionsveranstaltungen zu vorab gelesenen Büchern. 

INNOVATION & GESELLSCHAFT 

Als Plattform für Vorträge und Austausch dient dieser Salon der Auseinandersetzung und der Diskussion nachhaltiger, zukunftsweisender und gesellschaftlich relevanter Themen.

INNOVATION-im-Pool.jpg
Mit freundlicher Unterstützung von:
Logo Stadt Feldkirch sw_neutral.png
LandVorarlberg.png
BMKOES_Logo_srgb.png
voüs_Logo_weiß.png
SPK-Feldkirch_office_monochrome.png